THERAPIE

Weniger Zeit im Wartezimmer, mehr Zeit mit Ihrem Arzt, und viel Geduld und Aufmerksamkeit für Ihre Anliegen - so arbeiten wir, so bleiben Sie gesund. Sie wollen es genauer wissen? Lesen Sie mehr. 

Aufbauspritze

Created with Sketch.

Wir verwenden  die Vitamine B1, B6 und Folsäure. Diese Vitamine der B-Gruppe werden auch als „Motoren des Stoffwechsels“ bezeichnet und sind wichtig für die allgemeine Vitalität und Nervenstärke. Die Injektion erfolgt ein- bis zweimal pro Woche. Es werden insgesamt sechs bis zwölf Injektionen durchgeführt.

Injektionstherapie

Created with Sketch.

Bei Verspannungen und Muskelverhärtungen können die lokale Injektion von Schmerzmitteln und Lokalanästhetika in die Muskulatur oder in die Umgebung von Nervenaustrittspunkten zu einer schnellen und effektiven Schmerzlinderung führen.

Auch die oberflächliche Injektion in die Haut (intrakutan, auch als Quaddeln bekannt) kann hier einen länger andauernden schmerzlindernden Effekt bewirken.

Psychosomatische Grundversorgung

Created with Sketch.

Bei Patienten, bei denen der Verdacht auf eine nicht nur körperliche Beschwerdesymptomatik besteht, helfen wir, gemeinsam mit dem Patienten die richtigen Therapieschritte zu bahnen und den Patienten auch hierbei zu begleiten und  zu unterstützen. Die psychosomatische Grundversorgung, hilft dabei, folgende Krankheitsbilder zu erkennen:

  1. Psychische Erkrankungen, die geläufige Krankheitsbilder (wie etwa Angsterkrankungen, depressive Syndrome), umfassen
  2. Funktionelle Störungen, die somatoforme Erkrankungen, also körperliche Beschwerden ohne organischen Befund, darstellen
  3. Psychosomatische Krankheiten als diejenigen körperlichen Erkrankungen, bei deren Entstehung oder Verlauf psychosoziale Faktoren wesentlich beteiligt sind
  4. Somatopsychische Störungen, die dann vorliegen, wenn schwere körperliche Erkrankungen zur Bewältigung psychischer Probleme auftreten.

Raucherentwöhnung

Created with Sketch.

Mit einem speziellen Test wird Ihre Nikotinabhängigkeit beurteilt. Nach Ermittlung Ihrer Motivation zum Rauchstopp, der Aufklärung über das Rauchen erfolgt ggf. unter medikamentöser Unterstützung die protokollierte Überwachung Ihrer Erfolgsschritte.

Chirotherapie/manuelle Therapie

Created with Sketch.

Wird angewandt bei Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Die Behandlung erfolgt durch den Einsatz der Hand unter Ausschluss von anderen invasiven Maßnahmen wie z.B. Spritzen. Dabei kommen Techniken der Chiropraktik und der Osteopathie zur Anwendung.

Warzentherapie

Created with Sketch.

Seit kurzem bieten wir auch das Entfernen von Warzen an Händen und Füßen mittels Vereisungsverfahren an. Hierzu sind zum Teil mehrere Sitzungen einmal wöchentlich notwendig.

chirurgische Eingriffe

Created with Sketch.

Das Spalten von Abszessen, die Operation von eingewachsenen Zehennägeln sowie die Entfernung von Grüzbeuteln (Atherom) gehört zum Standardrepertoire unserer chirurigischen Eingriffe.

Entfernung von verdächtigen Muttermalen

Created with Sketch.

Fällt beim Hautkrebsscreening ein verdächtiges Muttermal auf, bieten wir die Ausschneidung (Excision) an mit der folgenden gewebschnitttechnischen Aufarbeitung des herausgeschnittenen Gewebes.

Spritzentherapie

Created with Sketch.

Bei Arhtroseschmerzen in den Kniegelenken kann eine Injektion von Cortison in Kombination mit Lokalanästhetikum die Schmerzen für einen langen Zeitraum mildern oder sogar beseitigen. Hierzu wird unter sterilen Bedingungen das Kniegelenk punktiert und die Injektionslösung eingespritzt.

 

Ebenso bei Schleimbeutelentzüngungen im Bereich der Schulter (Impingementsyndrom) können Spritzenbehandlung den Entzündungsprozess zum Erliegen bringen.

Sauerstofftherapie

Created with Sketch.

Eine der wirksamsten Methoden zur Therapie von Clusterkopfschmerzen ist die hochkonzentrierte Sauerstofftherapie. Hierzu atmet der Patient über eine Maske mit Reservoir über 10 Minuten hochkonzentrierten Sauerstoff ein. Dies führt zur sofortigen Linderung der quälenden Kopfschmerzen